Geschichte vergisst nicht…

17 bis 20. März 2016
Lesefest Leipzig liest mit unserer Zeitzeugin und Autorin K.F.M. Mader

ankündigung_lesung_leipzig_liest Kopie
Die Leipziger Buchmesse findet vom 17. bis 20 März 2016 statt und parallel das
Lesefest Leipzig liest.
Im Jahr 2015 feierten 3.200 Autoren und Mitwirkende in 3.000 Veranstaltungen an 410 Leseorten in der Stadt und auf dem Messegelände dieses Lesefest.

Die „Gedenkstätte Museum in der runde Ecke, die für historische, politische und die DDR-betreffende Lesungen zuständig ist, hat unsere Autorin und Zeitzeugin der Bundesstiftung Aufarbeitung der SED-Diktatur, K.F.M. Mader, zu einer Lesung aus ihrem Zeitzeugenroman „Vom Leben am Rand der roten Scheibe“ eingeladen.

Weitere Infos folgen….

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: